Zur Startseite

Wir machen ernsthaft Druck

 

siebdruck


 

Beim Siebdruck wird Textilfarbe mit einer sogenannten Rakel durch ein feinmaschiges Gewebe (das Sieb) hindurch direkt auf das Textil gedruckt. Überall dort, wo dem Druckbild gemäß Farbe aufgetragen werden soll, ist das Gewebe durchlässig, an den anderen Stellen nicht.

Auf das Gewebe wird fotografisch eine Schablone aufgebracht. Das Sieb wird anschließend über dem zu bedruckenden Textil befestigt, damit Textilfarbe mit der Rakel durch die offenen Stellen der Schablone auf den Stoff gedruckt werden kann. Im Anschluß wird das Textil zum Fixieren der Farbe in einem Trockenkanal bei hoher Temperatur getrocknet
.

Ein Vorteil des Siebdrucks ist, daß durch unterschiedliche Gewebefeinheiten der Farbauftrag variiert werden kann. Siebdruck eignet sich besonders gut für die Bedruckung von Textilien bei großen Auflagen und ist ein Klassiker unter den Veredelungstechniken für Werbetextilien.

Typische Anwendung von Siebdruck:

› auf T-Shirts und Tops, Sweatshirts, Windbreaker
› auf Poloshirts in Single-Jersey
› etc.

Vorlagen für Ihren Druck:

Ein guter Druck benötigt eine gute Vorlage! Um das Motiv in einen detailgetreuen Druck umzusetzen, benötigen wir eine genaue Abbildung, idealerweise als vektorisierte Bilddatei. Überdies benötigen wir eine präzise Beschreibung der Platzierung und Farbgebung (Angaben in Pantone, HKS oder RAL).


< zurück